Warranty for Monitors

Garantiebestimmungen

ZOWIE E-Sports

 

BenQ Europe Allgemeine Garantiebedingungen für Endverbraucher

Veröffentlichung

Dieses Dokument dient als Richtlinie für die Gewährleistungsfristen und Garantieleistungen durch BenQ Europe - „BenQ“ - Abweichungen sind möglich.

 

Bei der Herstellergarantie handelt es sich um eine Ergänzung zu Ihren vertraglichen Rechten gegenüber dem Lieferanten („Händler“) von BenQ Elektronikerzeugnissen („Produkte“) an Endverbraucher („Sie“) sowie zu etwaigen gesetzlichen Ansprüchen, die Ihnen gegenüber BenQ oder sonstigen Personen zustehen. Diese Ansprüche unterscheiden sich von Land zu Land und werden durch diese Garantie in keiner Form beeinträchtigt.

 

 Vorbehaltlich der unten dargelegten Bedingungen gewährleistet BenQ, dass die von Ihnen bei einem autorisierten BenQ Händler erworbenen Produkte bei normaler Nutzung durch den Verbraucher während der Gewährleistungsfrist frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Weist das Produkt innerhalb der Gewährleistungsfrist Mängel auf, wird BenQ das Produkt nach eigenem Ermessen reparieren oder austauschen.

 

Der Gewährleistung erlischt, wenn der Mangel durch unsachgemäße Nutzung, Nachlässigkeit, Manipulation oder fehlerhafte Anpassung / Installation (aus welchem Grunde auch immer) verursacht worden ist. Dies gilt auch für den Fall, dass eine unbefugte Person Änderungen und/oder Reparaturen vornimmt. Weitere Informationen zur sachgemäßen Verwendung unserer Produkte finden Sie im Benutzerhandbuch.

 

Die Gewährleistungsfrist für BenQ Produkte beginnt mit dem Kaufdatum des Erstabnehmers. Sie ist einzig zwischen Endverbrauchern übertragbar und bedarf des beigefügten Original-Kaufnachweises des Erstabnehmers, aus dem die Seriennummer des Geräts hervorgehen muss. Weist Ihr Kaufbeleg keine gültige Seriennummer auf, wenden Sie sich bitte für weiterführende Informationen an das BenQ Team.

 

BenQ darf die herstellerseitige Gewährleistungsfrist und Garantieleistungen für Produkte, die sich noch nicht im Verkauf befinden, jederzeit ausweiten oder einschränken. Zur Überprüfung erfolgt ein Abgleich zwischen Seriennummer der Produkte und dem Kaufbeleg.

 

Während der Gewährleistungsfrist wird fehlerhafte Hardware von BenQ repariert oder durch generalüberholte Teile und Produkte ersetzt. Alle im Rahmen dieser Gewährleistung ausgetauschten Teile und ersetzten BenQ Produkte werden zum Eigentum von BenQ.

 

Abkürzungen und Bezeichnungen:

DOA - bei Auslieferung nicht funktionsbereit („Dead on Arrival“) - Weist das neu erworbene Produkte innerhalb der gesetzlichen DOA-Frist (von Land zu Land unterschiedlich) Mängel auf, stellt BenQ unter Anwendung der geltenden Leistungsfrist ein fabrikneues Gerät bereit.

POP - Kaufbeleg („Proof of Purchase“) - BenQ akzeptiert ausschließlich eine gültige Rechnung als Kaufbeleg.

CID - kundenseitig verursachter Schaden („Customer induced Damage“) - Gemeint ist ein durch unsachgemäße Nutzung, Nachlässigkeit, Manipulation oder fehlerhafte Anpassung / Installation verursachter Fehler. Dies gilt auch für den Fall, dass eine unbefugte Person Änderungen und/oder Reparaturen vornimmt.

RMA-Nummer - kurz für Rücksendenummer („Returned Merchandise Authorization Number“) - Gemeint ist eine alphanumerische Kennung, die von BenQ zur Angabe darüber verwendet wird, dass ein Nutzer vom BenQ Team für die Rücksendung eines Produkts zu Reparatur- oder Austauschzwecken an den Hersteller freigeschaltet worden ist. Die RMA-Nummer ist mit einer Tracking-Nummer vergleichbar, da sie eine Transaktion identifiziert und beide Parteien unter Nutzung der RMA-Nummer Informationen zum Transaktionsstatus erhalten können. Sie müssen das Produkt an BenQ zurücksenden, es sei denn, durch BenQ wurde eine Rücksendung an einen autorisierten Dienstleister bestimmt.

 

Was ist zu tun?

Weist Ihr Produkt innerhalb der Gewährleistungsfrist einen Mangel auf, haben Sie ausschließlich Anspruch auf das von BenQ aufgestellte, konkrete Serviceteam für das konkret durch Sie erworbene Produkt.

 

1. Zur Geltendmachung Ihres Gewährleistungsanspruches müssen Sie unser Online-Formular ausfüllen und alle erforderlichen Informationen über Ihr Produkt, den Fehler und Ihre Kontaktdaten angeben. Das kann über www.benq.eu oder die für Ihr jeweiliges Land geltende BenQ Website erfolgen.

2. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail vom BenQ Technical Support Team („BenQ Team“). Das BenQ Team wird versuchen, Sie im Rahmen einer Fehlerbehebung zu unterstützen oder aber den Fehler bestätigen.

3. Sobald der Fehler durch Ihren Sachbearbeiter bestätigt worden ist, wird eine RMA-Nummer für Ihr Produkt ausgestellt.

4. Sie müssen das Produkt an BenQ zurücksenden, es sei denn, durch BenQ wurde eine Rücksendung an einen autorisierten Dienstleister bestimmt. Wurde Ihnen das Produkt beschädigt ausgeliefert, bitten wir Sie, die nachfolgenden Informationen parat zu halten.

 

Das hilft uns dabei nachzuvollziehen, ob der Schaden während oder vor dem Transport entstanden ist.

1. Informieren Sie BenQ online oder über den Händler.

2. Erstellen Sie Fotos von

  a. dem Versandmaterial (innen und außen)

  b. dem physischen Schaden

3. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Rechnung und den Lieferschein bereithalten.

4. Verwenden Sie das Produkt nicht, da Nutzungsstunden nachgeprüft werden könnten.

 

Teile, die nicht unter die Gewährleistung fallen

Diese Gewährleistung deckt ausschließlich fehlerhafte Teile und Verarbeitungsfehler am Produkt ab. Nicht der Gewährleistung unterliegen:

1. BenQ Produkte, die nicht bei BenQ oder einem autorisierten BenQ Händler erworben worden sind;

2. regelmäßige Instandhaltungen und Reparaturen oder der Austausch von Verschleißteilen;

3. Transportkosten und die mit der Beförderung zur Lagerung und Abholung durch den Endkunden verbundenen Risiken;

4. Änderungen am Produkt, die zur Einhaltung der technischen oder sicherheitsbedingten Standards notwendig sind, die in einem anderen als jenem Land gelten, für welches das Produkt ursprünglich ausgelegt und hergestellt worden ist;

5.  Fehler oder Mängel am Produkt, die entstanden sind durch:

      a) unsachgemäße Verwendung oder Installation des Produkts (Zweckentfremdung des Produktes, Installation oder Verwendung entgegen der Anweisungen von BenQ oder der in jenen Ländern geltenden technischen oder sicherheitstechnischen Standards, in welchen es verwendet wird, usw.)

      b) eine Produktwartung entgegen den Anweisungen von BenQ oder nachlässige Produktwartung

      c) die Verwendung von Teilen, die nicht von BenQ hergestellt oder vertrieben worden sind

      d) unsachgemäße Handhabung oder Bedienung des Produkts (falscher Umgang, Stürze, Stöße) oder ungeeignete Umgebung (schlechte Belüftung, Vibration, Feuchtigkeitseinwirkung, übermäßige Wärmeeinwirkung, Kontakt mit Sand oder anderen Substanzen, ungeeignete Stromversorgung, usw.)

      e) die Verwendung des Produkts im Zusammenspiel mit einem Produkt (Hard- oder Software), Zubehörteil oder Gerät, das nicht kompatibel oder fehlerhaft ist

      f) Änderungen am Produkt zur Einhaltung der technischen oder sicherheitsbedingten Standards, die in einem anderen Land als jenem Land gelten, für welches das Produkt ursprünglich ausgelegt und hergestellt worden ist

      g) eine Abänderung oder Reparatur am Produkt, die durch einen von BenQ nicht autorisierten Dienstleister erbracht worden ist

      h) Fälle höherer Gewalt, Naturkatastrophen (Brand, Überschwemmung, usw.), Blitzeinschlag, usw.

      i) Software und die entsprechenden Updates, die nicht vom Anbieter bereitgestellt, entwickelt oder autorisiert worden sind

      j) mobile Geräte, deren Gerätekennung (IMEI) beschädigt, zerstört, ganz oder teilweise entfernt worden ist und deren Kennung nicht zum Gerät passt.

     (h) Naturereignisse, einschließlich Blitzeinschlag, Überschwemmung, Sturm, Erdbeben oder sonstige Naturkatastrophen oder -phänomene

 

 

MIT AUSNAHME DER HIERIN FESTGESCHRIEBENEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN SCHLIESST BENQ HIERMIT ALLE ANDEREN GEWÄHRLEISTUNGEN UND GARANTIEN AUS, GLEICH OB AUSDRÜCKLICH, KONKLUDENT ODER GESETZLICH, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, JEDE KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNG DER HANDELSÜBLICHKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. JEDE KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNG, DIE MÖGLICHERWEISE DURCH GELTENDES RECHT AUFERLEGT IST, IST IN IHRER DAUER AUF DIE LAUFZEIT DIESER BESCHRÄNKTEN HERSTELLERGARANTIE BEGRENZT. KEINEFALLS HAFTET BENQ FÜR ZUFÄLLIGE, BESONDERE ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, GESCHÄFTS-, GEWINN-, DATEN- ODER NUTZUNGSAUSFALL, WEDER AUFGRUND EINES VERTRAGS ODER EINER UNERLAUBTEN HANDLUNG NOCH EINER GARANTIE, DIE AUS ODER IN ZUSAMMENHANG MIT DER VERWENDUNG, LEISTUNG ODER INSTANDHALTUNG DES BENQ PRODUKTS ENSTEHEN, SELBST WENN BENQ AUF DIE MÖGLICHKEIT DIESES SCHADENS HINGEWIESEN WURDE. SIE STIMMEN ZU, DASS EINE REPARATUR ODER EIN AUSTAUSCH, SOFERN ZUTREFFEND, IM RAHMEN DER HIERIN FESTGESCHRIEBENEN GEWÄHRLEISTUNGEN IHR EINZIGES UND AUSSCHLIESSLICHES RECHTSMITTEL SIND HINSICHTLICH EINES VERSTOSSES GEGEN DIE HIERIN FESTGESCHRIEBENE BESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE VON BENQ.

 

Einige Länder oder Provinzen erlauben den Ausschluss oder die Beschränkung von mittelbaren und Folgeschäden für Verbraucherprodukte oder hinsichtlich der Dauer stillschweigend erklärter Garantien nicht. In diesen Ländern oder Provinzen finden die Ausschlüsse und Beschränkungen dieser beschränkten Herstellergarantie auf Sie möglicherweise keine Anwendung.

Diese Webseite kann am besten mit Internet Explorer 11, Chrome, Firefox, Safari und neuen Browserversionen angezeigt werden.